Direkt zum Hauptbereich

Posts

Rezept der Woche

- Schnelles Himbeereis im Pfannkuchen Nest

Letzte Posts

- Mit Joghurt gefüllte Haferflocken Körbchen

Ein leckeres Dessert für alle Sinne 😋😊 Zutaten: - 100 g entkernte Datteln - 60 g Honig - 1 Prise Salz - 1/2 Teelöffel Zimt - 110 g Haferflocken - 1 gehäuften Teelöffel weiche Butter - 12 kleine Muffinform - etwas Butter zum Bestreichen der Form - Beeren eurer Wahl und Minzblätter Die entkernten Datteln im Multi Zerkleinerer... ...sehr fein zerkleinern...
...mit Honig, 1 Prise Salz und Zimt in eine Schüssel geben...
...und gut miteinander vermengen.
Haferflocken...
...mit der Masse und der weichen Butter vermischen.
Muffinform gut mit Butter einfetten.
Die Haferflockenmasse gleichmäßig in die Form verteilen...
...und mit einem Teelöffel oder leicht feuchten Fingern formen (siehe Foto)
Im vorgeheizten Backofen (170°C Ober-/Unterhitze) ca 15 Minuten backen.
Die Körbchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Kurz vor dem Servier

- Knusprig frittierte Okra

Einfach mal was Neues ausprobieren!
Ein einfaches, aber sehr leckeres Rezepte um sich sofort in Okra zu verlieben. Die Okraschote hat eine positive Wirkung auf den gesamten Verdauungsapparat, ist kalorienarm und enthält neben den zwei essentiellen Mineralstoffen Eisen und Kalzium auch Vitamin A, Vitamin B1 und B2 sowie Vitamin C. Zutaten:  - 10 Stück Okraschoten - 100 ml Buttermilch - 2 Esslöffel Mehl - 2 Esslöffel Maismehl (grob) - 1 Teelöffel Paprika Edelsüß  - Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack  - Öl zum Frittieren - etwas Petersilie zum Bestreuen. Dip Soße  - 50 g Naturjoghurt - 1/2 Knoblauchzehe - Petersilie - 1/2 Teelöffel Olivenöl - Salz und Pfeffer Die Okra ist außen leicht pelzig, die Form ist ähnlich wie eine grüne Chili. In Abschnitte geschnitten  zeigt sie ihre typische Form eines Sterns und ihr weiches Fruchtfleisch, dass im Inneren kleine, weiße Samenkörner umschließt, diese werden mit gegessen.

Okraschoten waschen, trocknen. Stiehl und Spitze der Okra entfernen, de…

- Gurken Relish

...ist eine pikante Sauce und passt hervorragend zu Burgern, Käse und Gegrilltem. Zutaten:  - 500 g Salatgurke - 150 g Zwiebel - 100 g Paprika rot - 100 g Paprika grün - 2 Teelöffel Salz  - kaltes Wasser Für den Sud:  - 350 g Zucker - 250 ml Apfelessig - 1/2 Teelöffel Senfkörner gelb - 1/2 Teelöffel gemahlener Koriander - Pfeffer, Salz und Chili nach Geschmack wer es ein wenig schärfer mag kann noch 1 Teelöffel Senfpulver dazu geben Gurken schälen, halbieren, entkernen... ...in feine kleine Würfel schneiden... ...ebenso die entkernten roten... ...grünen Paprika... ...und Zwiebel. Alles in eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen.... ...gut vermischen... ...mit Wasser angießen. Alles soll mit Wasser bedeckt sein und muss 2 Stunden ziehen. Für den Sud Zucker, Senfkörner, gemahlener Koriander, Pfeffer aus der Mühle, etwas Chilipulver... ...und Apfelessig... ...aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gemüse durch ein Sieb schütten und gut ausgedrüc